Anleitung umhäkelte Tannenbaum-Kugeln


Ihr braucht dafür:

1 Tannenbaumkugel
Filet Häkelgarn
Häkelnadel Nr. 1,25
Stopfnadel
Schere



5 Lm, 1 Stb in die gleiche Öffnung häkeln.


5 Lm, 1 Fm in die nächste Öffnung,


diese Kombo wiederholen, 1 Km in die 3 Lm.


Km zur Mitte des Bogens, 4 Lm,


4 doppelte Stäbchen in den gleichen Bogen häkeln.


4 Stäbchen in den nächsten Bogen ,



Die Kombo aus 4 Stb, 5 DStb, 4 Stb wieder holen, Mit Km schließen.


Km zur Mitte, 5 Lm,


1 Fm in die nächste Öffnung, 5 Lm, 3 Stäbchen in die kommende Öffnung.


Diese Kombo wiederholen.


Am Ende der Runde, 2 Lm, 1 Stäbchen in die allererste Luftmasche der Runde.


 Häkelt nun 4 Lm, 1 Fm in jeden Bogen, am ende 1 Lm 1 Stäbchen in die erste Lm dieser Runde.


 In dieser Runde immer 3 Lm, 1 Fm in jeden Bogen. Ende, wie in der Vorrunde.


 4 Lm, 1 Stb, 1 Lm, 1 Stb* wiederholen, in jeden Bogen. Km in die 3 Lm des Anfangs.


... es nimmt langsam Form an.


Ihr könnt ja schon mal probieren, ob es so einigermaßen passt.


Häkelt nun in jeden Bogen, 3 Stäbchen, Km, schließen.


In dieser Runde, immer 4 Lm, 1 Fm in die Zwischenräume der 3er Blöcke Stäbchen. Am Ende
1 Lm 1 Stb in die aller erste Lm. ( das verhindert übrigens, das der Umfang sich vergößert )


In dieser Runder mit 3er Lm-Bögen arbeiten.


In der kommende Runde immer 2 Stb, 1 Lm häkeln.


...jetzt ist es schon ein kleines Körbchen.


In dieser Runde immer 2 Stb in die Zwischenräume häkeln.


Nun müssen wir an der Maschen-Anzahl deutlich abnehmen...

GEGEN ENDE DER RUNDE SCHON MAL ÜBER DIE KUGEL STÜLPEN!
(Vorher vernäht ihr den Anfangs-Faden im Magig Loop. Später kommt ihr nicht mehr dran)


...deshalb häkeln wir in dieser Runde immer 1 Lm, 1 Stb, 1Lm, 1 Stb*wiederholen.


Wir nähern uns der letzten Runde.


In der letzten Runde, jeweils 1 Stäbchen in jede Öffnung häkeln.
Am Ende den Faden durch ziehen und abschneiden. Ca. 20cm Rest lassen.


Den Faden durch eine Stopfnadel ziehen.


Auf und ab, durch alle Maschen ziehen


Faden schön stramm ziehen


und ein weiteres mal, den Faden durch alle Maschen ziehen, nochmals stramm ziehen.


Eine Runde drehen wir noch. Aber diesmal in die andere Richtung.
Faden abschneiden...


Geschafft!


Ich hoffe, es ist verständlich.
Solltet ihr Fragen haben, schreibt mir gern...

Lieben Gruß   TINA

Kommentare:

  1. Anonym13.10.16

    Hallo Tina, wow, wie toll ist die Kugel!! Danke für di Anleitung :-) welchen Durchmesser hatte dein Kugel erwa? LieBei Grüße von Tati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tati,
      ich würde mal sagen 10-12 cm. Ich hoffe, ich konnte Dir damit helfen.
      Falls Du noch Fragen hast, schreib' mir einfach...

      Herzliche Grüße CREATINA

      Löschen
    2. Anonym16.10.16

      Liebe Creatina, 1000 Dank, wird demnächst ausprobiert :-) Schöne Grüße!

      Löschen
  2. Hallo liebe Tina,
    eine wirklich tolle Anleitung- ich habe schon lange nach so etwas gesucht. DANKESCHÖÖÖÖN!!!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig, über einen kleinen Kommentar von Dir...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...