.

.

03.12.16

BIG IS BEAUTIFUL 1.



Hallo Ladies,
da bin ich schon wieder!


Heute wird's groß, Mädels! 
Denn ich liebe nichts mehr
wie große Maschen...


...und wenn ich groß sage,
meine ich groß, so richtig!

Quelle: PINTEREST

Wer hat sie nicht gesehen,
die Bilder von dicken,
fetten XXL Maschen
im world-wide-web?!?

Quelle: PINTEREST
Mit offenem Mund und
glänzenden Augen,
saß ich da...

*AUCHHABENWILL

Als ich mich allerdings
auf die Suche
nach dem Material
gemacht habe,
ist mir so'n kleines
bisschen schlecht geworden.

Was wollen die dafür haben???

Pro Wollballen 64 Euro,
bei 27m Lauflänge.


Quelle: PINTEREST

Ratter, ratter...
in meinem 
Kopf. Da liege ich ja locker
bei über 400€ für eine
einzige Decke.



Quelle: PINTEREST


*kreisch
Das geht ja mal gar nicht!

OMG,
 wer bitte,
 soll sich 
das
leisten können?!? 


*heul
Warum kann ich
mir das nicht leisten?!?



Hartnäckig wie ich bin,
suche ich tapfer weiter.
Werde auch fündig,
30m für 25 Euro.

Aber trotzdem Leute,
das ist doch echt
Wahnsinn, oder?




Lange Rede, kurzer Sinn...

DIE zündende Idee,
kam mir dann unter der Dusche.
Ich mache mir einfach selber
dicke, fette Wolle!

Und weil das sogar,
richtig gut funktioniert hat,
muss ich es jetzt einfach
mit euch teilen!


(Irgend jemand da draußen, dem es genau so ging wie mir?)


Es ist so brillant einfach,
das ich mich jetzt fast schäme,
es rauszuhauen.


Nehmt einfach 2 Fäden Wolle
für Nadelstärke 8 
(habe 2€ pro Knauel gegeben)
und häkelt einfach
mit den Fingern

 eine Luftmaschenkette.(achtet darauf, schön locker zu arbeiten)


Wer eine große Häkelnadel hat,
kann auch die nehmen.
Es funktioniert beides super.


Irgendwann kommt ihr
dann an den Punkt,
wo der Faden endet.
Keine Panik,
ich zeige euch,
wie ihr die beiden Enden,
nahezu unsichtbar miteinander verbinden könnt.



Knotet dafür,
jeweils den einen Faden
an den anderen.


Zieht die Fäden fest zusammen,
so dass ein Knoten entsteht.




Schneidet anschließend,
die Enden dicht am Knoten ab.




Seht ihr,
man sieht fast nichts.
Man fühlt es nur. Wenn ihr
das Ganze verarbeitet,
sieht man es wirklich nicht.




So in etwa, sieht dann
später euer Endprodukt aus.


So einfach &
so preiswert!




Sicher, fallen euch 
1000 wunderschöne Dinge ein, 
die ihr daraus machen könntet.


Falls nicht...


wartet bis zum
nächsten Beitrag,

dann gibt es mehr
Inspiration.


Macht's gut...


Eure CREATINA



02.12.16

Gewinner


Hallo Ihr Lieben,
es ist soweit, die Gewinner
sind ausgelost.

Ich bedanke mich
bei Euch allen,
für die Teilnahme.

03.11.16

Anleitung für Poncho "Lace" & Giveaway bei Creatina


BEENDET
Hallo Ihr Lieben,
ich möchte einfach mal 
DANKE sagen!!!

Danke, für Euren Besuch,
für's folgen
und Eure netten
Kommentare!

Ach... einfach,
weil Ihr alle da seid.

***

Außerdem habe ich festgestellt,
das ich diesen Monat, ja schon 
meinen 5. Blog-Geburtstag habe.

UNGLAUBLICH!!!

Darum habe ich mir
auch etwas ganz
BESONDERES
für Euch ausgedacht...


und für eine von Euch,
diesen wunderschönen
Lace-Poncho gehäkelt.

Je nachdem, wie viele
teilnehmen, wird es
noch 1-2, nicht weniger
schöne, Trostpreise geben.

Mitmachen kann jeder.
Schreibt bitte einen
kleinen Kommentar
unter diesen Beitrag.

Und weil ja auch eine
klitzekleine Aufgabe
dabei sein soll:
würde ich gern von Euch
wissen, was Ihr hier
auf dem Blog, in Zukunft
gerne sehen würdet.
Z.B.: mehr Rezepte,
mehr DIY-Ideen oder
was Euch sonst so
einfällt.

Ich freue mich schon sehr
auf Eure Antworten und
drücke Euch allen ganz
fest die Daumen.

Viel Glück!!!

Wer möchte,
nimmt das Foto mit.


***

Für alle, die es
nicht abwarten können oder
schon lange auf so eine 
Anleitung warten... 
*nicht wahr, liebe Yase


...habe ich mir mal die
Mühe gemacht, Euch eine
Anleitung für den


PONCHO zu schreiben.

30.10.16

Pfannen-Schoner


Hallo zusammen,

aus der Rubrik: SCHÖN & PRAKTISCH
möchte ich Euch heute gern diese
PFANNEN-SCHONER zeigen,
die ich seit kurzem benutze.


Bislang hatte ich immer
2 Seiten Zewa-Papier zwischen
die Pfannen gelegt.
Doch, das ist ja nicht mehr 
wirklich zeitgemäß.


Da kam mir die Idee,
Doilies aus dickem
Baumwollgarn zu häkeln
und die zu nehmen.


Sicher... man könnte auch einfach
ein Geschirrtuch dazwischen legen.



Aber...
"DIE" sehen doch wesentlich
schöner aus, oder?


Und... man kann sie
gleichzeitig als
Untersetzer nehmen.

Also...

PRAKTISCH & SCHÖN!

Wer sich welche häkeln
möchte, kann sich hier
gern Muster aussuchen.


Liebe Grüße
&
happy hooking

Eure CREATINA





18.10.16

Häkelblätter

Hallo,
wie schön, das Du vorbei schaust.


Vor einiger Zeit, habe ich diese Variante von HÄKEL BLÄTTERN gepostet.
Sie passen so schön in die Herbstzeit.
Da ich aber noch andere Varianten gehäkelt habe,
möchte ich euch diese
gerne auch noch zeigen...


Hab't ihr Lust?

28.09.16

Kaum da - schon wieder weg


Hallo Ihr Lieben,

kaum war ich da,
war ich schon wieder weg.

Und dabei wollte ich doch so richtig loslegen,
hatte 1000 Ideen im Kopf
und was passiert...

ich werde krank.

05.09.16

Granny Decke


Hallo Ladies,

ich weiß, ich weiß...
hab' sehr lange nichts von mir hören lassen.

Doch, da bin ich wieder!

Und habe Euch eine schöne 
Granny Decke
mitgebracht.

25.03.16

Eier grau färben - ganz natürlich


Hallöchen,

hab' es doch noch geschafft 
vorbei zu schauen.

Muss Euch noch ganz dringend
zeigen, was bei meinem Färbeversuch
heraus gekommen ist...

22.03.16

Last Minute Oster Ideen


Hallo Ihr Lieben,
so kurz vor dem Osterfest,
würde ich Euch gern noch
1-2 Oster Ideen zeigen.


Aus aufgeschlagenen Hühnerei-Schalen,
könnt Ihr zum Beispiel noch eine
sehr schöne Deko zaubern:

16.03.16

Häkeltasche aus Müllbeuteln


Hallo Ihr Lieben,
habt Ihr Lust auf Recycling???

Schon eine ganze Zeit verzichte
ich bewusst auf Plastiktüten.
Trotzdem hat sich bei uns von
davor, eine ganze Menge angesammelt.
Was nun, einfach in den gelben Sack
und verbrennen lassen, damit
noch unsere Umwelt verpesten?

NEIN!!!

Irgend etwas sinnvolles
muss ich doch daraus
noch machen können...

08.03.16

Schwedische Semlor Rezept


Hallo Ihr Süßen!

Wisst Ihr, als ich in Schweden war, 
hab' ich mindestens 
einen am Tag von diesen 
himmlischen Teilen gegessen. *lach

Mindestens!
Und sie fehlen mir total. 

Darum habe ich versucht,
selbst welche zu Backen.