15.09.14

EASY FINGERLESS MITTENS


Hallo Ladies,

EINFACHES ist doch oft das SCHÖNSTE, oder?

Es wird langsam kühler,
da kommt 
so ein nettes Accessoire 
gerade richtig ...


Einfach ein Rechteck stricken...


oder auch mehr,

 
macht Euch doch gleich welche 
in verschiedenen Farben,
oder gleich ein paar 
für Eure Freundin.


Ihr braucht:

Nadeln Nr. 5 und passende Wolle.

34 Maschen anschlagen,
OHNE Randmasche 
60 Reihen rechts stricken 
(GARTER STICH)

Wer längere Teile möchte, 
strickt entsprechend mehr.

Anschließend abmaschen und 
den Faden durch die letzte Mache ziehen.


Dann zusammen nähen.
(Eine schöne Naht entsteht, wenn Ihr wie auf dem Foto oben und unten vorgeht)


Schaut mal, so sieht es dann aus.


Eine Öffnung für den Daumen lassen


und zum Schluß noch die Fäden vernähen.


Das Ergebnis schaut so aus!


Wem das zu langweilig ist,


peppt einfach mit einer Kontrast-Farbe
und einfachen Kettmaschen am Rand auf.


Ich hoffe, ich konnte Euch ein wenig anregen.


Macht es Euch gemütlich auf dem Sofa,
oder draußen mit kuscheliger Decke
und legt gleich los...


Viel Spass

&

ganz liebe Grüße

Eure CREATINA

14.08.14

GARTENTISCH-REFRESH


Hallo Ihr Lieben,

ich wollte Euch nur ganz kurz
meinen "neuen", alten Gartentisch zeigen.

Dieser Tisch hatte vorher
eine schwarze Glasplatte.
(Mega-empfindlich, hässliche Wasserpflecken vom Regen)

IRGENDWIE SAH ER IMMER UNSCHÖN AUS,
GING GARNICHT!

Ha, ha... 
die Glasplatte hat er auch noch,
doch ich habe sie versteckt.


Beim Schweden gibt es zur Zeit
dieses wunderschöne Wachstuch.
(Und das auch noch unfassbar preiswert!)

Das habe ich auf die Glasplatte gelegt
und unten herum mit Klebeband fixiert.

Mir gefällt das Ergebnis richtig gut,
darum wollte ich es euch auch 
nicht vorenthalten.

Vielleicht hat ja der Eine oder Andere
einen ähnlichen Problemfall Zuhause stehen.
Und bevor man etwas Neues anschafft,
ist es doch eine prima Option...


Viele liebe Grüße

Eure CREATINA

02.08.14

CROCHET BRACELET TUTORIAL


Hallo Ladies,

auf Wunsch von Sabrina, 
zeige ich Euch nochmal
ein hoffentlich gelungenes TUTORIAL
für dieses Häkelarmband.

Für eventuelle Unklarheiten
haben ich noch ein 
HILFE-VIDEO erstellt.


Also, los geht's:
 

 

5 Luftmaschen anschlagen
mit 1 Kettmasche in die erste Luftmasche
zum Ring schließen.



*3 Luftmaschen 
(als Ersatz für das 1 Stäbchen häkeln).


nun 2 zusammen abgemaschte Stäbchen
in den Ring häkeln.

3 Luftmaschen
 und 3 zusammen abgemaschte Stäbchen
ebenfalls in den Ring häkeln.

Wenden und 1 Kettmasche zur Mitte häkeln.
3 Luftmaschen, 2 zusammen 
abgemaschte Stäbchen,
 3 Luftmaschen,


3 zusammen abgemaschte 
Stäbchen häkeln.
*Diese Schritte so lange wiederholen


bis die gewünschte Länge erreicht ist.

Ist die Länge erreicht,
in jede Lücke einen Luftmaschenbogen
aus 3 Luftmaschen häkeln.

(Also, 3 Luftmaschen und 1 
feste Masche in den Bogen häkeln.)

Wenn Ihr 1x herum seid,
solange Kettmaschen häkeln,
bis Ihr am nächsten fertigen
Bogen angekommen seid.


Dann in jeden Luftmaschenbogen
2 feste Maschen,

 
 1 Pikot ( 3 Luftmaschen, 1 Kettmasche
in die zuerst gehäkelte Luftmache)


und 2 feste Maschen häkeln.
Am Ende angekommen,
mit 1 Kettmasche schließen
und den Faden verstecken.

 Nun noch einen Knopf annähen
und Ihr habt es geschafft.

 
Hier ist für alle Fälle
nochmal das VIDEO

...oder fragt einfach nach :)

TIPP:
Wem die zusammen abgemaschten Stäbchen 
zu kompliziert sind, häkelt einfach ganz normale Stäbchen. 
(Der Effekt ist fast der Gleiche)


Viel Spass & liebe Grüße

Eure CREATINA  

24.06.14

D.I.Y. PIMP MY TORTENHAUBE

HI LADIES,

Kennt Ihr das auch?

Nicht nur meine Tortenhaube ist 
manchmal auf Abwegen, 
seit längerer Zeit stehen bei mir 
2 Exemplare und die, 
GEHÖREN NICHT MIR!

Jetzt gibt's die Lösung:

mit wenigen Handgriffen 
und einfachen Mitteln,
einfach die Haube 
personalisieren...

VORHER


Nachher

Ihr braucht nur ein paar Aufkleber,

(Diese sind vom Schweden)


Tafelfolie und einen Stanzer Eurer Wahl.
(Zur Not könnt Ihr auch Motive per Hand ausschneiden)

Ach ja, noch ein bißchen Feingefühl :)


 
 Tipp:

Für kleine Teile einfach eine Büroklammer 
zur Hilfe nehmen. Das klappt prima.
 Nun einfach drauf los kleben.

 Tobt Euch richtig aus,


 
 Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.


Wem das zuviel Tüddelütt ist, 
kann auch einfach Label aus 
Tafelfolie ausstanzen oder 
schneiden und diese dann 
mit Kreide beschriften ;)


 So findet Ihr Eure Tortenhaube
zu 100% immer wieder


und es sieht auch noch 
ganz witzig aus!

Was meint Ihr,
konnte ich Euch 
ein wenig inspirieren?


Ganz, ganz liebe Grüsse

EureCREATINA

Ich bin dabei: CREADIENSTAG