02.04.14

TASCHE ODER KLEIDCHEN?


Hallo Ihr Lieben,

ich brauche mal dringend
Eure Hilfe!

Ich hab' da sowas angefangen
und weiß jetzt nicht 
mehr weiter...


Mir gefiehl das Muster so gut!
( Und so wollte ich ein Kleidchen für meinen DAWANDA-Shop häkeln.)




Gefunden hatte ich es:
(ja, als Kleidchen)

 Der ober Teil gefiehl mir nicht
so wirklich. Also wollte ich es
ein wenig abändern. 


Aber wenn ich es da so liegen sehe...

 
... denke ich:

ES KÖNNTE AUCH EINE
PRIMA TASCHE WERDEN!?!

Was denkt Ihr?

 Ganz, ganz
liebe Grüße

Eure CREATINA


22.03.14

GRANNY RUCKSACK ★ CROCHET BACKPACK


Hallo Ladies,

Taschen kann man nie genug haben!

Deshalb zeige ich heute mal 
meinen Häkel-Rucksack
aus Granny-Squares,
den ich vor einiger Zeit
 gehäkelt habe.

 
 
 Ich habe ihn nach dieser
Vorgabe gehäkelt:

 
via PINTEREST
aber noch 
ein wenig improvisiert.


So habe ich oben noch eine
Lasche zum schließen gehäkelt
und einen Häkelknopf.

(Einen guten LINK mit
TUTORIAL für 
gehäkelte Knöpfe
findet Ihr)

Ich hoffe er gefällt Euch 
und Ihr habt vielleicht 
Lust bekommen,
so etwas in der Art 
nach zu häkeln...

Ganz, ganz liebe Grüsse

Eure CREATINA

08.03.14

SWEETS FOR MY SWEET


 Hallo Ihr Süssen,

schon so oft gesehen
und ENDLICH ausprobiert!
 


 Diese Kombi aus
SÜSS & SALZIG
ist unbedingt
zur Nachahmung
empfohlen...


Leider geht es mir 
seit einigen Wochen 
nicht besonders gut.


(Tja, harte Erkenntnis,
selbst für große Mädchen.)

"DAS LEBEN IST KEIN PONYHOF!"


Da kommen einem solche
LECKEREIEN wie gerufen.


Prima,
um die Seele ein
bisschen zu trösten.


Dazu noch, denkbar
einfach in der Herstellung...


Salzbrezeln einfach in 
SCHOKI Eurer Wahl tauchen 
und trocknen lassen.
(Bilder dazu habe ich Euch heute mal erspart)

Für die runden 
"Süssen"
braucht ihr 
Salz-Cracker
und Rolo...



Cracker auf ein mit Backpapier
belegtes Blech legen,
auf jeden Cracker einen Rolo
legen und für circa 5 Min.
bei 150°C in den Ofen schieben.
Jetzt nur noch einen zweiten 
Cracker vorsichtig aufdrücken.
FERTIG!


...wer mag kann die Teile 
auch nochmal
mit Schoki überziehen.
(Dann trösten sie bestimmt noch besser ;))


Alle die SUPERHAPPY sind,
(und das seid Ihr hoffentlich alle)

können diese süssen Sachen auch
prima als Partyfood reichen.
Oder, hübsch verpackt
verschenken...


Ganz, ganz liebe Grüsse

Eure CREATINA

23.02.14

REFRESH


Hallo Ladies,
unser Gäste-WC war mir schon lange 
ein Dorn im Auge.
Jetzt habe ich es mal eben, 
mit einfachsten Mitteln umgestylt.



Diesen Spiegel
(Ich weiß, er ist schrecklich. 
Aber vor 15 Jahren etwa, 
muß er mir mal gefallen haben.)

 

und diesen Schrank habe ich 
einfach mit Tafellack bearbeitet.


Den kann man jetzt sogar
mit Kreide bemalen...


Alles was blau war flog raus,
oder wurde einfach mit 
Tafellack angemalt.
(Nehmt mir bloß einer diesen Farbtopf weg! *lach*)


Diese Farbe läßt sich echt, 
so toll verarbeiten
und trocknet megaschnell.


Die Leiter hatte ich mir mal 
für meinen Stand gebaut.
Ist eifach aus Holzlatten zugesägt 
und zusammen geschraubt.


Nun dient sie als Handtuch-Halter.


Auf der Abseite steht noch 
eine große Tafel.
(Ich hatte sie auch für den Markt im letzten Dezember gemacht.)
Ursprünglich war es mal 
eine ganz einfache Sperrholzplatte, 
die vor mir und meinem 
schwarzen Farbtopf 
nicht weglaufen konnte...

Die paßt jetzt prima!

Liebe Grüsse
eure CREATINA

 

12.02.14

MOZZARELLA HÜHNCHEN MIT PASTA


 Hallo Ladies,
ich habe auch mal wieder 
ein schönes Rezept mitgebracht.

Vielleicht hat ja jemand Lust, 
es nach zu kochen?!?

Es ist wirklich oberlecker &
superschnell zu zubereiten.
(Höchstens 45 Min. Zubereitungszeit)

Also, wer mag...

Los geht's!

Zuerst das 
Nudelwasser aufsetzen.
Backblech mit Backpapier 
belegen und den Ofen 
auf 180°C Heißluft 
vorheizen.

 
Hähnchenbrustfilets 
mehrmals tief einschneiden
und mit Mozzarella füllen.
Kräftig mit 
Salz & Pfeffer würzen.


Anschließend
Tomatensauce über
die Filets geben.


Nun noch mit 
geriebenem Käse
bestreuen.


Sieht doch schon mal
ganz lecker aus, oder?
Ab in den Ofen damit,
für knapp eine 
1/2 Stunde etwa.


In der Zwischenzeit
die Pasta bissfest garen.


Und einen Salat
zubereiten.


Sobald der Salat
fertig ist,
müßten eigentlich auch
die Nudeln soweit sein.
Also, abgießen und
auf dem Teller anrichten.

Das Fleisch ist nun 
auch gar. Aus dem Ofen
nehmen und auf die 
Pasta legen. Die von 
Zauberhand entstandene 
Sauce über 
das Fleisch geben
und servieren.

Tipp:

Wer sich LowCarb 
ernährt,
lässt einfach 
die Nudeln weg.


Guten Appetit!


Liebe Grüsse

Eure CREATINA


02.02.14

COSY WINTER DRESS DIY

Hallo Ladies,
innerhalb kürzester Zeit könnt Ihr ungeliebten, langweiligen Vasen, 
Gefäßen oder einfach leeren Gurkengläsern 
einen Cosy Winter Style verpassen.




Wie so oft, 
hatte ich Strickmuster ausprobiert. 
Und da bin ich auf dieses wirklich 
einfache und wie ich finde, 
superschöne Strickmuster getroffen. 
(Da ich nicht so viel stricke, kannte ich es noch nicht. 
Euch geht's da vielleicht anders. Aber egal...)

Für so ein DRESS braucht Ihr:

dicke Wolle, 
(sonst evtl. mehrere Fäden nehmen)

Stricknadeln, 
(habe No.8) verwendet)

ein Gefäß und eine Häkelnadel.

Habt Ihr alles zusammen?
Dann kann's losgehen.

Zuerst eine Maschenprobe stricken, 
um die evtl. Größe zu ermitteln.
Für ein normales Gurkenglas habe ich
22 Maschen aufgenommen.

Diese 22 Maschen glatt rechts stricken.

Wenden. Keine Randmasche aufnehmen.


Die erste Masche ganz normal rechts stricken.


Die zweite Masche ebenfalls 
rechts Stricken, 
aber unten einstechen.
Hier sieht man es ganz gut. 
Die Masche davor einfach abheben.

Die nächste Masche wieder normal rechts, 
die folgende unten eingestochen auch 
rechts stricken und immer so weiter.



Wenden. Auf der Rückseite 
immer das Gegenteil stricken. 

Schon bald werdet ihr es sehen... 

Schaut euch mal genau das Foto an. 

Dort wo 2 Maschen über einander sind (=), 
stecht ihr oben ein. 
Wo nur eine Masche zu sehen ist(-), 
stecht ihr unten ein.

Erst sieht man noch nicht viel, 
von dem Muster. 

Doch habt Ihr erstmal 
ein Stück gestrickt, 
könnt Ihr es schon prima erkennen.


   
Wenn Ihr in etwa die Höhe erreicht habt.



Strickt Ihr das Teil ab.
Das heißt: letzte Runde Stricken
und sobald ihr 2 Maschen auf 
der rechten Nadel habt.
Hebt Ihr die die rechte Masche 
mit Hilfe der Stricknadel 
über die linke Masche. Usw.




Nun könnt ihr schon mal schauen, 
ob alles passt...

Dann legt ihr die Arbeit,
verkehrt herum aufeinander.



Und häkelt eure Naht 



mit Kettmaschen zusammen.



Fertig!



Na, ja fast...




1x umdrehen und auf's Glas stülpen.



Faden abschneiden, durchziehen 
und verstecken.

Rein theoretisch,
 wäre es aber jetzt fertig!

Doch, 
wer den Rand vom Glas 
nicht sehen möchte,
umhäkelt das ganze noch
ein paar runden mit Kettmaschen.



Dann sieht's in etwa, so aus...



Ich hoffe, 
Euch gefällt das Muster 
auch so gut...


...und, oder
ich konnte Euch
ein klein wenig inspirieren.

Liebe Grüße
eure CREATINA

Cosy Winter Dress:
ONLY FOR PERSONAL USE!